halter_2 urnamo_titel logo



  Aboat us

> Festival Particules 2010, Geneva, Switzerland
> HSLU T&A in Horw 2009 Luzern, Switzerland
>
Open international Performance Festival 2009
> Beijing, China

> Zoom Festival 2009 Hildsheim, Germany
> Schiesingerplatz 2008 Wien, Austria
>
Momentum Festival 2008 Prussel, Belgium
> Kaskadenkondensator 2007 Basel, Switzerland
> Bahnhofstr 2006 Zürich, Switzerland
> Schlachthaus 2005 Bern, Switzerland
> Kunsthof 2005 Zürich, Switzerland

> Contact
> About us
> Urnamo
Die Performances, die wir seit 8 Jahren präsentieren, haben alle die gleiche Grundidee. Wir möchten ein Material finden, welches wir mit einer anderen Substanz oder mit der Örtlichkeit verbinden, um damit verschiedene Bilder darzustellen. Die Performance unterscheidet sich durch die vielen Inhalte und Räume von anderen Kunstarbeiten . Das grosse Volumen an Material, das Wechseln von Ort und Zeit und die unerschöpfbaren Möglichkeiten an Themen, machen die Performances immer wieder erneuerbar und ausdrucksvoll. Die gleiche Arbeit kann aber trotzdem monoton werden, wenn keine Veränderung in den erzeugten Bildern zu spüren ist. In einer anderen Kunstform sind diese Ansichten für eine Arbeit nicht möglich.

Wir denken, dass die ganze Performance-Arbeit darauf ausgerichtet werden soll, Bilder zu präsentieren; Momentbilder ohne Wort-Übersetzung.
Unter dieser Form versuch en wir unsere Arbeit darzubieten: Bilder, Momente, Wandel, die aus dem Ort verschwinden und in der Erinnerung bleiben. Wir hoffen, dass dies dem Publikum auch so rüberkommt. Zusammen haben alle Bilder einer Performance das Ziel, unser Thema darzustellen. Sie werden vom Zuschauer durch Gefühle übersetzt und nicht durch den Verstand. Das macht eine reine Vermittlung möglich.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ©urnamo